DIY | Boho Yoga Bracelets

Oooh solche Armbänder wollte ich schon so lange haben und jetzt ist mir eine super Idee gekommen, sie selbst zu machen. Ich zeig dir hier, wie ich sie gezaubert habe. Es ist sogar ein bisschen Upcycling 😉 Ich weiß nicht genau, wie man sie nun nennt… Buddha / Yoga / Chakra / Boho Armbänder… Egal, ich liebe sie!

DIY BOHO YOGA BRACELETS

Oooh I wanted bracelets like this for so long and now I found an easy way to create them myself! I’ll show you here how I made them. It’s even a bit Upcycling 😉 I don’t know what they are called… Buddha / Yoga / Chakra / Boho bracelets… Doesn’t matter, I love them!

DIY BOHO YOGA BRACELETS

Erinnert ihr euch an die? Also in den 90ern waren die doch DER HIT! JEDER hatte solche Armbänder… Ich hatte sie auf jeden Fall noch und sie sind… naja, ein bisschen hübsch, aber so würde ich sie nicht mehr tragen… also aufschneiden und upcyceln und aufhübschen!

Do you remember those? I don’t know about the rest of the world, but in Germany EVERYONE wore them in the 90’s… Well, I still have them and they are… a bit beautiful but I wouldn’t wear them like this… soooo cut and renew and upcycle!

YOU NEED

DIY BOHO YOGA BRACELETS

  1. Perlen (von Idee)
  2. upcycle Perlen (aus deiner Schmuckschatulle)
  3. Holzperlen
  4. Hamsa Charm, andere Charms
  5. Blümchenperlen
  6. runde Silberperlen
  7. Gummiband (z.B. xenos oder hier)
  1. beads
  2. upcycle beads (from your old jewelry)
  3. wooden beads 8mm
  4. hamsa charm, other charms
  5. daisy spacer beads
  6. round silver spacer beads
  7. elastic

LET’S GO

DIY BOHO YOGA BRACELETS

Für das erste Armband fängst du mit einem Charm in der Mitte des Gummibandes an (ca. 25 cm lang, um sicherzugehen) und fädelst dann eine silberne Perle über beide Enden des Gummibandes, um den Charm in der Mitte zu befestigen.

For the first one start with the charm in the middle of the elastic (about 25 cm to be on the safe side) and then ead one of the round silver beads on both ends of the elastic to secure the charm in the middle.

DIY BOHO YOGA BRACELETS

Jetzt fädelst du nur das gleiche Muster auf beiden Seiten des Gummibandes auf bis es um dein Handgelenk passt. Mach ein paar Knoten um das Band zu schließen.

Now just bead the similar pattern on both sides of the elastic until it fits around your wrist. Then make a few knots to close the bracelet.

DIY BOHO YOGA BRACELETS

Für das zweite denkst du dir einfach irgendein Muster aus. Ich habe hier einen anderen Charm benutzt, der Öffnungen auf beiden Seiten hatte. Nach dem Auffädeln der Perlen habe ich den Charm einfach wieder mit ein paar Knoten an beiden Seiten des Gummibandes befestigt. Ich habe auch noch ein drittes Band gemacht, nichts besonderes, ich habe nur ein paar Perlen kombiniert, die ich noch da hatte.

For the second one just come up with any pattern you like. I used another charm here with holes on both sides. After beading I just tied it to the elastic with again a few knots. I also made a third one, nothing fancy, I just combined a few other beads I had here.

Boho Yoga Bracelet

DIY BOHO YOGA BRACELETS

Und schon bist du fertig! Ich war mit dem Endergebnis wirklich sehr zufrieden. Ich werde bestimmt noch ein paar mehr mit den restlichen 90er-Perlen machen 😉

And there you go! I was very happy with my results. I think I’ll make a few more with the rest of those 90’s beads 😉

Pin it for later  🙂

DIY: Boho Yoga Buddha Bracelets for the perfect hippie and bohemian style:

| Follow Wayfarer | Wayfarer Facebook | Wayfarer Instagram | Wayfarer Pinterest |

10. August 2015

RELATED POSTS

12 Comments

  1. Reply

    Modetoxicomane

    4. August 2015

    Wow, wunderschönes Armband, gefällt mir richtig gut❤️… Die Farben sind auch toll:)
    LG, Pisa

    • a wayfarer

      4. August 2015

      Danke, liebe Pisa 🙂 Das freut mich!

  2. Reply

    Anjaaa

    4. August 2015

    Großartig! Sieht richtig edel aus.

    • a wayfarer

      4. August 2015

      Dankeschön 🙂

  3. Reply

    Kira Stein

    4. August 2015

    Mega cool, leider finde ich meine nicht mehr, aber ich bin am überlegen, mir im nächsten Perlenladen mal Zeug dafür zu holen 🙂 Auch deine Morse-Armbänder finde ichrichtig toll – allerdings bin ich am überlegen, sie nur zweifarbig zu machen. Danke für die tolle Idee!

    Liebe Grüße,
    Kira

    • a wayfarer

      4. August 2015

      Das ist aber schön zu hören! Solche Perlen gibts in jedem Bastelladen denke ich. Und ja, die Morsebänder müssen nicht so bunt sein. Ich trage auch meistens nur 1 oder 2, je nachdem wie die Farben zum Restbild passen 😉

  4. Reply

    Nicki

    5. August 2015

    Oh wie schön, liebe Ella 🙂

    • a wayfarer

      5. August 2015

      Vielen Dank 🙂

  5. Reply

    Hella

    8. August 2015

    Super süße Idee. Und das Ergebnis ist wirklich unglaublich schön. Wo hast du denn die “Zutaten” gekauft?
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    • a wayfarer

      8. August 2015

      Danke, Hella! Du findest fast alle Zutaten oder geschmacksähnliche Zutaten in der Rezeptliste unter dem… 3. Bild 😉 alles andere habe ich schon eine Weile und weiß gar nicht mehr woher…

  6. Reply

    Nordmädchen

    16. September 2015

    Liebe Ella, ich bin hier über Instagram gelandet, wo ich die Bilder dieses Boho Bracelets gesehen und sofort Feuer gefangen hatte.
    Sag, sehe ich das richtig, dass das im Grunde genommen 3 voneinander getrennte Armbänder sind, die dann einfach nur zusammen getragen werden (können)?

    Die sehen jedenfalls toll aus! Wird definitiv mal eins meiner nächsten Projekte werden. 🙂

    Liebe Grüße,
    das Nordmädchen

    • a wayfarer

      16. September 2015

      Das freut mich ja sehr, dass du hier her gefunden hast. Genau! Das sind 3 einzelne Armbänder. Schön, dass sie dir gefallen und du sie auch basteln möchtest 😉

Tell us what you think- leave your comment here :)