Entdecke das schöne Gaztelugatxe | TRAVEL SPAIN

San Juan de Gaztelugatxe Baskenland

Ihr fragt euch erstmal… entdecke bitte WAS? “Gaztelugatxe” ist baskisch und wird [gastelugatsche] ausgesprochen. Im Norden Spaniens in der Nähe von Bilbao liegt eine kleine Insel mit der Kirche San Juan de Gaztelugatxe und diesen wunderwunderschönen Ort muss ich euch unbedingt zeigen.

San Juan de Gaztelugatxe Baskenland

San Juan de Gaztelugatxe

Im Norden des Baskenlandes findet man die kleine Insel nordöstlich von Bilbao. Eigentlich ist dieser wunderbare Ort eine Pilgerstätte, die zum östlichen Teil des Jakobswegs gehört. Dennoch ist sie auch ohne christlichen Hintergrund absolut die Reise wert!

Steilküste bei San Juan de Gaztelugatxe San Juan de Gaztelugatxe BaskenlandDie baskische Steilküste ist ein wunderschönes Reiseziel. Die Natur dort ist beeindruckend. Raue Klippen in kräftigem Grau, kleine sattgrüne Grasflecken und das unbeschreiblich schöne Blau des Wassers sind ein Augenschmaus und machen für mich persönlich das Baskenland aus. Natürlich findet man solche Farben auch noch anderswo in Europa, aber nicht gepaart mit der ehrlichen Freundlichkeit der Basken.

Mit dem Auto oder einem gebuchten Ausflug könnt ihr die Insel ganz leicht erreichen. Vom Parkplatz aus hat man eine wunderschöne Sicht auf das weite Meer voller Klippen. Ein kleines Stück von der Straße ab befindet sich ein Restaurant, in dem ihr euch mit baskischen Köstlichkeiten stärken könnt. Ab dort folgt ihr auf dem Weg runter zum Meer stets den Schildern nach Gaztelugatxe.

San Juan de Gaztelugatxe InselSteilküste bei San Jaun de GatzelugatxeUnten angekommen dürft ihr nicht die kleine Treppe verpassen, die rechts vom Steinweg abgeht, denn dort unten könnt ihr nochmal ganz nach an den Wellen eine Brise Seeluft schnuppern. Wäre auch ein perfekter Platz für ein kleines Picknick 😉 Der Weg nach oben – mit gefühlten 1387 Treppenstufen – ist mit Pilgerkreuzen bestückt.

Pilgerkreuz San Juan de GaztelugatxeSan Juan de Gaztelugatxe Pilgerweg San Juan de Gaztelugatxe Pilgerkreuz

Oben angekommen erwartet euch eine gigantische Aussicht und eine kleine süße Kirche. Als ich dort war, war sie leider geschlossen, aber man kann durch ein kleines Fenster reinschauen und die mit Miniaturschiffen geschmückte Kapelle sehen. Vor der Kapellentür hängt ein Seil herunter, womit ihr die Kirchturmglocken läuten könnt. Ich habe gehört, dass man dreimal läuten soll und einen Wunsch äußern darf. Das musste ich natürlich machen, so eine Wunschmöglichkeit lasse ich mir nicht entgehen!

San Juan de Gaztelugatxe Kirche Glocke läuten in San Juan de Gaztelugatxe

Wir sind letztendlich noch ziemlich lang dort geblieben und nach dem “Abstieg” noch in ein anderes Restaurant gegangen, was uns auf dem Rückweg begegnet ist. Nach ein paar Pinxos – baskische Deluxe-Tapas – sind wir mit der untergehenden Sonne zum Parkplatz zurück, wo uns ein absolut romantischer Sonnenuntergang auf uns wartete. Ich finde immer, die Fotos kommen dem echten Eindruck nicht gleich – es war magisch!

Gaztelugatxe – absolut die Reise wert

Sonnenuntergang bei Gaztelugatxe Sonnenuntergang bei Gaztelugatxe

| Follow Wayfarer | Wayfarer Facebook | Wayfarer Instagram | Wayfarer Pinterest |

21. April 2016

RELATED POSTS

2 Comments

  1. Reply

    Lisa

    9. May 2016

    die fotos sind wirklich gelungen! Gefallen mir ausgesprochen gut :)))

    Schau doch mal bei mir vorbei: http://nordlicht-fotographie.blogspot.de/
    Liebe Grüße, Lisa

    • ella wayfarer

      9. May 2016

      Danke, liebe Lisa! Klar, ich schau gleich mal rum 😉

"Wait, let's discuss this" - leave your comment here.